• Deutsch
  • English

PFAFF 3704

Gestalteter Arbeitsplatz zur Kragenverarbeitung / Basismaschine - PFAFF 939
Herren Sakko / Men's jacketDamen Blazer / Women's blazer
Flachbettmaschinen / Flat bed machinesDifferential-Untertransport / Differential bottom feedHorizontalgreifer, klein / Horizontal hook, smallStichtyp Doppelsteppstich / stitch type lockstitchZickzack / ZigzagAnzahl der Nadeln / Number of needlesFadenanzahl / Number of theadsFadenabschneider / Thread trimmerVerrieglungs-Einrichtung / Backtracking systemPressefussautomatik / Automatic presser foot liftSD-Card Leser / SD-Card reader

PFAFF 3704
Stichvariante
Sakkos und Blazer sind das Einsatzgebiet dieses hochspezialisierten Arbeitsplatzes. Eine homogene Formgebung des Kragens ist ein unverzichtbares Qualitätsmerkmal bei der Sakkofertigung.
Die PFAFF 3704 verfügt über spezielle Einrichtungen (Differential-Untertransport, Stichlockerungsfuß), welche eine exakte Verteilung der Mehrweite ermöglicht und nach kurzer Anlernzeit der Bedienperson eine optimale und konstante Kragenform sicherstellt. Die PFAFF 3704 gibt es in zwei Versionen (-2/02 und -2/03), welche auf die zwei am häufigsten praktizierten Verarbeitungsmethoden abgestimmt sind.

Merkmale / Features

  • Das Einarbeiten der Mehrweite durch den Differential-Untertransport und dem Stichlockerungsfuß erleichtern die Arbeit der Bedienperson
  • Besonders leichte und weiche Verarbeitung, auch sehr dünner Stoffe
  • Der Unterkragenfilz wird beim Einhalten der Mehrweite im Oberkragen nicht ausgezogen
  • Hohe Qualität – kein Verziehen des Unter-kragen­filzes
  • Konturengleiches Nähen von Unterkragen auf Oberkragen ist gewährleistet
  • Handstichbild im „Schneiderlook“ nach dem Wenden des Kragens (Unterklasse: -02/02)
  • Leistung: Effektivleistung von ca. 500 - 600 Sakko-Kragen in 8 Stunden
  • Ruhiger, vibrationsarmer Lauf auch bei höchster Geschwindigkeit

Arbeitsweise der PFAFF 3704-2/02

Nähstart mit automatischer Stichverdichtung und aktiviertem Differential-Untertransport bis zur Kragenecke. Dabei wird Mehrweite in den Oberkragen (unten liegend) eingearbeitet. Nach Nadelpositionierung in der Kragenecke, das Nähgut um 90 Grad drehen und die Längsseite nähen bis zur 2. Kragenecke. Dabei wiederum Einarbeiten der Mehrweite in den unten liegenden Oberkragen in den erforderlichen Bereichen.
Nach Nadelpositionierung in der 2. Kragenecke, das Nähgut um 90 Grad drehen und den letzten Abschnitt nähen. Durch Pedal rückwärts werden die autom. Stichverdichtung, Fadenschneiden und die Presserfußlüftung ausgelöst. Der automatische Fadenzieher gewährleistet auch bei größtem Zick-Zack Überstich einen sicheren Nahtbeginn im nächsten Teil.
Ergebnis: Der am Nähfuß angeordnete Stichlockerungsfinger sorgt für ein lockeres Stichbild und bewirkt den immittierten Handstich nach dem Wenden des Kragens.

Stichbild 2/02

Eigenschaften der PFAFF 3704-2/02

  • Konturengleiche Verarbeitung von Unterkragen und Oberkragen dank speziellem Führungslineal
  • Immittierter Handsticheffekt nach dem Wenden des Kragens (Schneiderlook) an der Kragenkante
  • Weiche Kragenverarbeitung, sehr vorteilhaft bei der Verarbeitung dünner Materialien
  • Rationelle Verarbeitungsmethode mit geringen Anforderungen an die Bedienperson

 

 

 

 

Arbeitsweise der PFAFF 3704-2/03

Unterkragen auf Oberkragen nähen mit Differential-Untertransport. Dabei wird die Mehrweite in den Oberkragen (liegt unten) in den erforderlichen Bereichen eingearbeitet. Der Differentialtransport wird über den Kniehebel abgerufen (A).
Oberkragenecken mit Geradstich auf den Filz (1mm von der Kante) nähen (B).
Ergebnis: Mit der hier eingesetzten Nähgarnitur wird nach dem Wenden des Kragens eine Zick-Zack-Naht und eine nahtfreie Unterkragenkante sichtbar.

Stichbild 2/03

Eigenschaften der PFAFF 3704-2/03

  • Konstante Kragenform, da der Unterkragenfilz beim Einhalten der Mehrweite im Oberkragen nicht ausgezogen wird
  • Konturengleiche Verarbeitung von Unterkragen und Oberkragen dank speziellem Führungslineal
  • Rationelle Verarbeitungsmethode mit geringen Anforderungen an die Bedienperson

 

 

 

 

 

Applikationen / Applications

Kragenverarbeitung bei Herren-Sakko, Damen-Blazer
Anwendung 3704

Technische Daten / Specifications

Nadelsystem: 134 EL
Nadelstärke: 80 - 100 Nm
Max. Drehzahl: max. 5.000/min
Stichlänge: 2,5 mm Schubweg des unteren und 4,5 mm Schubweg des oberern Stoffschiebers
Überstichbreite: max. 6,0 mm
Stichtyp: 304 (Zickzack-Doppelsteppstich)
Durchgang unter Nähfuß: max. 7,0 mm
Durchgangsraum: 260 x 130 mm
Anschlußspannung: Wechselstrom 230 V, 50/60 Hz

 

Impressum | Sitemap | AGB | Einkaufsbedingungen